Hintergrund

Neuste Entwicklungen

4Generations

Hintergrund

Neuste Entwicklungen

Das Projekt 4GENERATIONS wurde von dem Unternehmen „Generation 65 Plus“ initiiert. Das Unternehmen wurde 2016 gegründet und entwickelt auf der Basis von bestehenden Lösungen Konzepte, die messbar dazu beitragen, dass Menschen in der dritten Lebensphase länger autonom und selbstbestimmt leben können. Als Mitglied der „European Innovation Partnership on Active & Healthy Aging Initiative“ und als Stakeholder des „Europäischen Active & Assisted Living Programms“ hat Ulrike Liebert Zugang zu Ergebnissen aus Förder-/Best-Practice-Projekten dieser Initiativen. Ergebnisse zeigen, dass sowohl die Einbindung der Zielgruppe (ältere Menschen) in die Entwicklung von Lösungen für aktives Altern für den Erfolg des Endergebnisses entscheidend ist, wie auch die langfristige Begleitung der Implementierung von Lösungen. Hier spielen die Personen, die diese Begleitung durchführen, eine grosse Rolle.

Das Projekt 4GENERATIONS greift diese Aspekte auf und bindet Vertreter aus den vier Lebensphasen ein.

Die Digitalisierung ist in allen Lebensbereichen in allen vier Lebensphasen relevant.

Tatsache ist, dass das Thema nicht als solches propagiert wird und auch die durch den digitalen Fortschritt erreichte höhere Lebensqualität nur selten in den Vordergrund gerückt wird.